Verbesserte Orderanalyse und offene Sprechstunde bei Admiral Markets

  • 12 Mai 2015 |
  • Schriftgröße

Der Mai gilt als aus ausgesprochen vielbeachteter Handelsmonat in der Börsenwelt – der Spruch „Sell in May and go away“ dürfte vielerorts bekannt sein. Doch nicht nur die Märkte, sondern auch das Brokerhaus Admiral Markets wartet im Mai mit interessanten Entwicklungen und News auf. Am 1. Juni 2015 feiert Admiral Markets in Deutschland im Übrigen Geburtstag.

Die Funktionen für die Handelsplattform MetaTrader 4

Die MT4 Supreme Version verfügt über verbesserte Orderanalyse-Funktionalitäten, die im Alltag eines Traders einen echten Mehrwert darstellen können. Nach der Installation von Supreme kann die Erweiterung, die auf dem linken Navigatorfenster zu finden ist, aufgerufen werden und zum Einsatz kommen. Die sogenannte Trade Analysis macht eine Vielzahl an Auswertungen möglich. Mit diesem Tool kann zum Beispiel herausgefunden werden, in welchen Märkten und zu welchen Zeiten profitabel oder unprofitabel gehandelt wurde. Admiral Markets ist zudem gerade dabei, eine weitere sinnvolle Statistikfunktionen einzugliedern. Diese Funktion erlaubt es, den Kontostand nach jedem Trade einzusehen. Ein Kundenwunsch war Anlass für die Implementierung dieses Features.

Admiral Markets Sprechstunde

„Offene Sprechstunde“ – die neue Webinarreihe bei Admiral Markets

Bei Fragen und Problemen steht in aller Regel der Berliner Kundenservice bereit – via E-Mail, Chat oder auch per Telefon. Ab Juni bietet Admiral Markets zusätzlich das Webinar „Offene Sprechstunde“ an. Grundlegende Themen können von nun an auch hier besprochen werden. Das Konzept Webinar wartet nämlich mit diversen Vorteilen auf – so ist es zum Beispiel möglich, Sachverhalte direkt am Bildschirm zu erläutern. Die „Offene Sprechstunde“ eignet sich nicht nur für eine aktive Teilnahme, sondern auch für ein passives Zuhören. Oftmals ist es einfach interessant zu wissen, was andere Trader für Anliegen haben. Zu den Themen, die in dem neuen Webinar behandelt werden, zählen zum Beispiel der Umgang mit der Handelsplattform MetaTrader, die Angebote von Admiral Markets oder das Risikomanagement. Empfehlungen zu Trades finden hingegen nicht statt. Individuelle Kontenprobleme können leider ebenfalls nicht besprochen werden, da durch das Geschäftsmodell des Brokers Admiral Markets hier natürlich gewisse Grenzen gesetzt sind. Das Webinar „Offene Sprechstunde“ findet in aller Regel an den Montagabenden um 19.00 Uhr statt.

Sie möchten sich über Admiral Markets näher informieren? Dann lesen Sie unseren Admiral Markets Testbericht.

*Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko. Es gelten die AGB.
Nach oben
Allgemeiner Risikohinweis: CFDs sind komplexe Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs birgt ein hohes Risiko und ist daher nicht für jeden Anleger geeignet.
73-89 % aller Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel. Investieren Sie nur die Summe, dessen Verlust Sie sich leisten können.
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von den auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.