Das Trading mit der neuen Market Heat Map

  • Schriftgröße

Einen interessanten Markt mit spannenden Handelschancen zu finden, kann manchmal ein mühsames und vor allem langwieriges Unterfangen sein. Wer bei Admiral Markets UK handelt, darf sich auf die neue Market Heat Map freuen. Das Tool soll beim Screening der Märkte eine echte Hilfestellung leisten können.

Auf einen Blick erkennt der Trader, in welchen Märkten Bewegung erfolgte und in welchen nicht – angezeigt wird also die Volatilität. Die Sortierung und Darstellung der Märkte kann dabei auf verschiedene Art und Weise erfolgen. Möglich ist zum Beispiel die Sortierung nach den größten Marktbewegungen am heutigen Tag, nach den größten Marktbewegungen innerhalb der letzten 24 Stunden sowie nach den größten Marktbewegungen am gestrigen Tag. Neben den Übersichten sind auch Diagramme, welche die volatilsten Handelswerte anzeigen. Die Anzeige der Volatilitäten auf den Top-Mover-Übersichten erfolgt in Echtzeit. Das unterstreicht die Eignung dieses Tools für das Daytrading.

Heat Map

Sie möchten sich über Admiral Markets näher informieren? Dann lesen Sie unseren Admiral Markets Testbericht.

*Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko. Es gelten die AGB.
Nach oben
Allgemeiner Risikohinweis: CFDs sind komplexe Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs birgt ein hohes Risiko und ist daher nicht für jeden Anleger geeignet.
73-89 % aller Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel. Investieren Sie nur die Summe, dessen Verlust Sie sich leisten können.
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von den auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.Ok