Neue Trading Konten bei FXFlat (GB)

  • Schriftgröße

Der Broker FXFlat hat in der jüngsten Vergangenheit neue Trading-Konten(GB) eingeführt. Mit der Einführung der neuen Konten stehen einige Änderungen auf dem Programm. So besteht zum Beispiel von nun an die Möglichkeit, rund 14.000 Märkte zu handeln. Es sind also etliche Märkte hinzugekommen.

Des Weiteren liegen die fixen Spreads sowohl bei den Major-Währungspaaren als auch bei den großen Indizes während der normalen Handelszeiten bei gerade mal einem Punkt. Auch bei den Marginanforderungen gibt es diverse Änderungen. Ein großer Teil der Neuerungen betreffen darüber hinaus die zur Verfügung stehenden Handelsplattformen. Zu den neuen Plattformen gehören der FXFlat Pro Web, der FlatTrader Pro, der FXFlat Mobile Trader Pro sowie der MetaTrader4 GB. Damit richtet der Broker seine Offerte gezielt auf die verschiedenen Bedürfnisse und Anforderungen der Kunden aus. Sowohl der CFD-Handel als auch der Handel mit Währungspaaren ist mit einer einzigen Plattform möglich.

Die Plattform FXFlat Pro Web auf Browser-Basis

Um die Handelsplattform FXFlat Pro Web nutzen zu können, ist keine aufwendige Installation vonnöten. Daher eignet sich diese Plattform besonders für Trader, die nicht nur von einem Rechner aus arbeiten. In puncto Funktionsumfang bietet diese Variante kaum Nachteile. Schließlich ist auch hier ein umfangreiches Chartpaket mit vielen Werkzeugen für die technische Analyse und Indikatoren zu finden. Zudem besteht die Möglichkeit, die Benutzeroberfläche individuell anzupassen. Zur weiteren Ausstattung der Plattform gehören unter anderem ein Margin-Rechner, erweiterte Order-Funktionen sowie individuell konfigurierbare Watchlisten.

Flattrader

Die Download-Variante FlatTrader Pro

Die Download-Plattform FlatTrader Pro richtet sich in puncto Leistung, Ausstattung und Komfort an Trader mit Erfahrung und hohen Ansprüchen. Natürlich ist auch diese Variante mit einem umfangreichen Chartprogramm mit etlichen Indikatoren ausgerüstet. Zudem wartet die Software ebenfalls mit einer Watchliste und einem Marginrechner auf. Zu den wesentlichen Vorteilen der Download-Plattform FlatTrader Pro gehören zum Beispiel die Ausführungsgeschwindigkeit und die Verbindungsstärke. Darüber hinaus ist mit diesem System ein automatisiertes Trading möglich. Zum Einsatz kommen können etliche Handelsalgorithmen. Das Development Studio bietet darüber hinaus die Option, eigene Handelsstrategien zu programmieren. Obwohl die Plattform FlatTrader Pro mit einer sehr umfangreich und professionell Ausstattung aufwartet, ist sie sehr intuitiv zu bedienen. Das spricht für eine kurze Einarbeitungszeit.

Die Plattform FXFlat Mobile Trader Pro für mobile Geräte

Auch für Händler, die gerne auf mobilen Geräten handeln, hat FXFlat eine passende Plattform parat. Der FXFlat Mobile Trader Pro erlaubt einen sehr flexiblen Einsatz – auch außerhalb des Büros oder der Wohnung besteht mit dieser Plattform die Möglichkeit, die Märkte zu beobachten und gegebenenfalls zu handeln. Ausgestattet ist die Trading App zum Beispiel mit einem Charting Paket mit Live Streaming. Getradet werden kann direkt aus dem Chart heraus. Den Mobile Trader Pro gibt es sowohl für Systeme mit Android als auch für das iPad und das iPhone.

iPhone
iPad

Der MetaTrader4 – eine umfangreich ausgestattete Plattform mit hohem Bekanntheitsgrad

Ein Vorteil der Plattform MetaTrader4 ist unter anderem der hohe Verbreitungs- und Bekanntheitsgrad. Etliche Forex- und CFD-Trader arbeiten bereits mit dieser Software. In der Tradingwelt findet ein reger Austausch rund um das Thema MetaTrader statt. Der MetaTrader4 wartet mit einem umfangreich ausgestatteten Chartprogramm mit diversen Indikatoren und Werkzeugen, die im Rahmen der technischen Analyse zum Einsatz kommen können, auf. Beliebt ist die Plattform jedoch vor allem wegen der Möglichkeit, eigene Indikatoren und automatisierte Handelssysteme programmieren zu können. Diese automatisierten Handelsprogramme finden beim MetaTrader4 als EAs Bezeichnung – EA steht für Expert Advisor. Des Weiteren wartet der MetaTrader4 mit einem Backtesting-Tool auf. Dieses Modul erlaubt es, das zugrunde liegende automatisierte Handelssystem auf der Basis von vergangenheitsbezogenen Marktdaten zu testen.

Sie möchten sich über FXFlat näher informieren? Dann lesen Sie unseren FXFlat Testbericht.

*Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko. Es gelten die AGB.
Nach oben
Allgemeiner Risikohinweis: CFDs sind komplexe Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs birgt ein hohes Risiko und ist daher nicht für jeden Anleger geeignet.
73-89 % aller Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel. Investieren Sie nur die Summe, dessen Verlust Sie sich leisten können.
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von den auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.Ok