Margin Rechner für den MetaTrader4

  • 10 Juli 2015 |
  • Schriftgröße

Wer bei Admiral Markets handelt und das Tuning MT4 Supreme nutzt, darf sich auf zwei weitere sinnvolle Erweiterungen freuen – und zwar auf den Margin Rechner und auf den Handelsgrößenrechner. Erhältlich sind die neuen Erweiterungen über einen Download des MT4 Supreme von der Admiral Markets Webseite.

Aufrufbar ist der Margin Rechner direkt im MetaTrader4 – integriert ist das Supreme Tool nämlich im Mini Terminal. Es kann über das blaue Einstellrad zum Einsatz kommen. Der Rechner zeigt unter der Berücksichtigung des Echtzeitkontostands an, wie hoch die notwendige Margin für ein bestimmtes Handelsvolumina sein muss. Mit einbezogen in die Berechnung werden auch sogenannte Hedging-Positionen – also wenn im gleichen Handelsinstrument sowohl Long- als auch Shortpositionen eröffnet werden sollen. Bei der Bestimmung der Ordergröße kann dieses Tool gute Dienste leisten.

Der Handelsgrößenrechner dient dazu, das Risiko in der Kontowährung zu ermitteln – die Kalkulation wird sowohl in Euro als auch prozentual vom Guthaben beziehungsweise von der Equity angezeigt. Die Platzierung des Trades mit neuen Einstellungen und Stop Loss Level kann durch wenige Handgriffe erfolgen. Aufgerufen wird dieser Risiko-Rechner via STRG-Taste und linkem Mausklick.

Folgendes Video erklärt den Margin Rechner im Detail:

Sie möchten sich über Admiral Markets näher informieren? Dann lesen Sie unseren Admiral Markets Testbericht.

*Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko. Es gelten die AGB.
Nach oben
Allgemeiner Risikohinweis: CFDs sind komplexe Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs birgt ein hohes Risiko und ist daher nicht für jeden Anleger geeignet.
73-89 % aller Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel. Investieren Sie nur die Summe, dessen Verlust Sie sich leisten können.
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von den auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.