FXFlat: CFD auf den Bund Future

  • Schriftgröße

FXFlat bietet den Kunden seit dem 1. Februar 2016 einen attraktiven Zins-CFD an, der vom Bund Future abgeleitet wird. Der Spread beträgt nur 0,03 Punkte, die Margin lediglich 10 %. Auch können die Trader mit Stückelungen von 1/1000 in kleinen Kontraktgrößen handeln. Viele Trader handeln gern den Bund Future, auf den es auch schon Optionen gibt.

Bei FXFlat können sie den entsprechenden CFD über den MetaTrader4 handeln. Dieser Terminkontrakt mit seinem vierteljährlichen Rhythmus bezieht sich auf eine (fiktive) idealtypische Bundesanleihe Deutschlands. Deren Laufzeit beträgt zehn Jahre, der Zinskupon liegt bei 6 %. Der Bund Future gilt als Zinsbarometer für erstrangige Bundesanleihen. Er spiegelt die Erwartungen an das langfristige Zinsniveau wider. Den CFD gibt FXFlat stets auf den aktuell gültigen Bund-Kontrakt aus. Handelbar ist er Montag bis Freitag zwischen 08.00 bis 22.00 Uhr MEZ in Euro bei einem Tick-Size von 0,01.

Bund Future

Sie möchten sich über FXFlat näher informieren? Dann lesen Sie unseren FXFlat Testbericht.

*Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko. Es gelten die AGB.
Nach oben
Allgemeiner Risikohinweis: CFDs sind komplexe Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs birgt ein hohes Risiko und ist daher nicht für jeden Anleger geeignet.
73-89 % aller Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel. Investieren Sie nur die Summe, dessen Verlust Sie sich leisten können.
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von den auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.Ok