Admiral Markets – CFDs ohne Nachschusspflicht

  • 22 Mai 2017 |
  • Schriftgröße

In den letzten Monaten wurde das Thema CFDs und Nachschusspflicht intensiv und vielerorts diskutiert. Der Grund für das rege Interesse an dieser brisanten Thematik waren die Äußerungen der BaFin gegen Ende des Jahres 2016. Die BaFin, sprich die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, kümmert sich als Behörde nicht nur um die Funktionsfähigkeit des deutschen Finanzsystems, sondern auch um Verbraucherschutzangelegenheiten. Sie sieht die Nachschusspflicht bei Privatkunden als problematisch und hat nun gezielter zu dieser Thematik geäußert.

Die Vermarktung, der Vertrieb beziehungsweise der Verkauf von CFDs mit Nachschusspflicht an Privatkunden wird in der Zukunft untersagt. Diese Einschränkung, die bis zum 10. August des Jahres 2017 erfolgen muss, ist für viele Trader und Anbieter wahrscheinlich nicht wirklich überraschend. Diverse Broker haben reagiert und ihr Angebot angepasst. Zudem gibt es auch aus Brokerkreisen Stimmen, die die Maßnahmen der BaFin begrüßen – dazu gehört zum Beispiel auch Admiral Markets UK.

Die Reaktion von Admiral Markets UK auf die Maßnahmen der BaFin

Die Berliner Zweigniederlassung des Brokers Admiral Markets UK hat zu den Maßnahmen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ausgiebig Stellung bezogen. Der Anbieter von CFDs wertet die Entscheidung als positiv. Des Weiteren wird erwähnt, dass es bei Admiral Markets UK bereits seit Längerem eine sogenannte Negative Balance Protection Policy gibt. Die Aktualisierungen in Bezug auf die Vorgaben der BaFin sollen nun beizeiten umgesetzt werden. Der Anbieter seine Kunden gesondert informieren, wenn die geplanten aktualisierten Schutzmaßnahmen zum Einsatz kommen.

Nach wie vor eine interessante Option für den CFD-Handel

Für Trader, die bislang noch kein Konto bei Admiral Markets UK haben, stellt dieser Anbieter von CFDs also nach wie vor eine interessante Option dar. Der von der britischen Financial Conduct Authority (FCA) regulierte Broker wartet mit einem umfassenden Angebot an handelbaren Märkten und mit attraktiven Konditionen auf.

Sie möchten sich über Admiral Markets näher informieren? Dann lesen Sie unseren Admiral Markets Testbericht.

*Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko. Es gelten die AGB.
Nach oben
Allgemeiner Risikohinweis: CFDs sind komplexe Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs birgt ein hohes Risiko und ist daher nicht für jeden Anleger geeignet.
73-89 % aller Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel. Investieren Sie nur die Summe, dessen Verlust Sie sich leisten können.
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von den auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.Ok